CAJ Diözesanverband Regensburg

denn DU bist wertvoll


Gründer

Die CAJ wurde von dem Priester Joseph Cardijn 1925 in Brüssel gegründet. In Deutschland 1947. 1965 wurde Cardijn zum Kardinal ernannt und starb 1967 in Löwen.

Anliegen Cardijn war es, den jungen Arbeiterinnen und Arbeitern ihrer Würde bewusst zu machen und sie durch Aktionen und Seminare zu bilden. Sie sollten so ihre Verantwortung für sich und die Gesellschaft wahrnehmen können. Dabei war und ist die Methode der CAJ das Vorgehen nach sehen-urteilen-handeln.

Sehen: Die Realität wahrnehmen wie sie ist.

Urteilen: Eine eigene Meinung bilden.

Handeln: Überlegen, was nun konkret zu tun ist.


Satzung

Für die Leitung und die Arbeitsweise der CAJ Regensburg sind Satzung und Geschäftsordnung maßgebend. Die Wesensmerkmale, der Auftrag und die Ziele der CAJ werden durch die Ordnung und das Leitbild der CAJ Deutschland e.V. bestimmt. Der Diözesanverband ist der Zusammenschluss der CAJ-Mitglieder in der Diözese Regensburg und trägt den Namen „Christliche Arbeiterjugend, Diözesanverband Regensburg“. Der CAJ-Diözesanverband Regensburg ist ein nichtrechtsfähiger Verein und hat seinen Sitz in Regensburg. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und kirchliche Zwecke.


Institutionelles Schutzkonzept

Der CAJ Diözesanverband Regensburg hat im Oktober 2021 sein Institutionelles Schutzkonzept (ISK) beschlossen.

Prävention & Beschwerdewege sind für einen optimalen Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Jugendarbeit wichtig. Deshalb hat sich der CAJ Diözesanverband ein Institutionelles Schutzkonzept gegeben. Dieses ISK strukturiert und regelt alle Vorkehrungen im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt.

Die Arbeit der CAJ ist von einer Offenheit gegenüber der Vielfalt der jungen Menschen geprägt. Jedem Menschen wird mit Respekt und Wertschätzung begegnet, ernstgenommen sowie willkommen geheißen.


Diözesanleitung

Die Diözesanleitung (DL) leitet die CAJ Regensburg. Sie besteht aus vier Ehrenamtlichen, wobei auf eine paritätische Besetzung geachtet wird. D.h. zwei Geschäftsführer und zwei Stellvertreter, jeweils sowohl männlich als auch weiblich. Außerdem sind in der Diözesanleitung noch die Diözesansekretärin und der CAJ-Kaplan vertreten. Hauptaufgaben bestehen in der inhaltlichen Arbeit und in der Leitung des Verbandes nach innen und außen z. B. die Vertretung auf Bundesebene und Landesebene oder im BDKJ. Weitere Aufgaben sind die Verwaltung der Finanzen, Neuaufbau uvm. Die Diözesanleitung ist aber auch geborenes Mitglied im CAJ e.V.

WAS UNS BEWEGT:

Leitbild

Die CAJ ist ein gemeinnütziger, kirchlicher Jugendverband, der sich seit 75 Jahren für Gerechtigkeit, Menschenwürde und Solidarität einsetzt. Der Jugendverband ist lebensnah, politisch und offen für alle, die unsere Werte teilen. Es gibt ihn weltweit und zeichnet sich insbesondere durch ihre Aktionen und Mitglieder aus. Grundlage und Perspektive unseres Handelns ist das Motto des CAJ Gründers Kardinal Josef Cardijn: „Jeder junge Mensch ist mehr wert als alles Gold der Erde.“ Wir sind eigenständig und haben unsere eigenen Methoden, Analysen und Forderungen. Damit bilden wir selbst unsere Meinungen. Aus unseren Überzeugungen heraus entwickeln wir Forderungen und Haltungen, mit denen wir ins Handeln gehen.

 

Wir organisieren uns eigenständig nach demokratischen Prinzipien. Wir leiten und verantworten unsere verbandliche Arbeit gemeinsam. Dabei sind die jungen Menschen selbst die Haupt-Akteur*innen in allem, was wir tun.

 

Den jungen Menschen soll gezeigt werden, dass sie wertvoll und einzigartig sind und dass ihre Individualität genau richtig ist. Ihre unterschiedlichen Lebenshintergründe, Einstellungen und Persönlichkeiten schaffen eine Vielfalt, die gemeinsame Lern- und Erfahrungsräume ermöglicht. Die CAJ ist für uns eine Lebensschule, in der wir voneinander, miteinander und füreinander lernen. Wir reflektieren Lebensumstände und lernen, sie gemeinsam zu verändern. Daher heißt unser Bildungsansatz „Bildung durch Aktion“.

Die CAJ ist somit eine Bildungsbewegung. Wir glauben an die Fähigkeit der jungen Arbeitenden, die Welt und ihre Situation zu begreifen und zu verändern. Dabei sind wir überzeugt: Alle Menschen tragen Verantwortung für sich und andere. Es braucht stets den Einsatz der betroffenen jungen Menschen und niemand kann diesen ersetzen. Das ist und bleibt der Grundstein unseres selbstgegebenen Bildungsauftrags.

Arbeitsweise (CAJ-Methode)

 

Die CAJ orientiert sich an dem Motto „Sehen – Urteilen – Handeln“.

  1. Sehen:       Die Realität zu erkennen, sie wahrzunehmen wie sie ist. 
  2. Urteilen:    Situationen im gesellschaftlichen Umfeld zu beurteilen, sich eine Meinung zu bilden.
  3. Handeln:   Überlegen, was zu tun ist, um was zu verändern und das auch umzusetzen.

 

Junge Menschen werden dadurch befähigt, persönliche und gesellschaftliche Ereignisse/Entwicklungen zu sehen und zu beurteilen, ihre Verantwortung zu entdecken sowie sich gemeinsam einzumischen und aktiv zu werden (z. B. gegen Jugendarbeitslosigkeit, Diskriminierung, Armut, Rassismus etc.). Dies geschieht im Rahmen von Gruppenstunden, offenen Treffs, gemeinsamen Wochenenden, Aktionen und Freizeiten.

 

Joseph Cardijn sagte einmal: „Jeder Arbeiter ist mehr wert als alles Gold der Erde“. Wir können uns in der CAJ für dieses Zitat auch heute noch als Guppenleitung vor Ort, als Teamende auf Wochenenden, aber auch auf Aktionen, um sich z. B. für das Image von Mittelschülern und Mittelschülerinnen einzusetzen, einbringen. Der Spaß bei gemeinsamen Aktivitäten kommt dabei nicht zu kurz.

Satzung und Geschäftsordnung

Titelbild der Satzung und Geschäftsordnung der CAJ Regensburg

Die CAJ ist ein  Jugendverband, der die Interessen und Wünsche von Jugendlichen und jungen Erwachsenen vertritt. Besonders wichtig ist uns dabei, auf dem Weg ins und im Berufsleben zu begleiten. 

Maßgebend für die demokratische Arbeitsweise sind hierbei die Satzung und Geschäftsordnung.

Näheres ist in den PDF-Dokumenten nachzulesen!               

 

PDF-Dokument Satzung: Satzung 
PDF-Dokument Geschäftsordnung: Geschäftsordnung

Institutionelles Schutzkonzept

Titelbild des Institutionellen Schutzkonzepts der CAJ Regensburg

Wir wollen, ...

  1. ... dass Jugendliche zu einem selbstbestimmten Leben finden.
  2. … dass Jugendliche mit persönlichen oder gesellschaftlichen Benachteiligungen gefördert werden.
  3. … dass Jugendliche ihre Fähigkeiten entdecken und entfalten.
  4. … dass Jugendliche gemeinsam ihr Lebensumfeld und die Gesellschaft mitgestalten. 
  5. … dass Jugendliche ihre Interessen vertreten.
  6. … dass Jugendliche die Kirche von morgen mitgestalten. 

 

Damit dies in einem geschützten Rahmen erfolgen kann, wurde hierfür auch ein Institutionelles Schutzkonzept erstellt.
PDF-Dokument Institutionelles Schutzkonzept: Institutionelles Schutzkonzept

 

Hier findet ihr unseren Verhaltenskodex nach dem wir bei uns im Verband handeln, um sexualisierte Gewalt in unserem Verband präventiv zu verhindern.
PDF-Dokument Verhaltenskodex: Verhaltenskodex

 

Sollte es dennoch zu einer unangenehmen Situation für euch gekommen sein oder ihr habt etwas Unangemessenes beobachtet, könnt ihr im folgenden Dokument einsehen, wo ihr euch melden bzw. beschweren könnt. An die dort angegebenen Personen könnt ihr euch auch mit jeglichen Fragen rund um das Thema sexualisierte Gewalt und die Prävention dieser wenden.
PDF-Dokument Beschwerdeweg: Beschwerdeweg

 

Jahresplanung 2024 - WIR sind bunt

2023 enthielt wieder viele tolle und prägende Momente, die wir mit euch erleben und teilen durften. Für das kommende Jahr wünschen wir uns noch viele viele weitere. Und deshalb haben wir ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Unter Aktuelles werden wir euch über die anstehenden Aktionen, Veranstaltungen und Projekte auf dem Laufenden halten! 

 

Wir feiern außerdem dieses Jahr 75-jähriges Bestehen. Für uns defintiv ein Grund zu feiern. Vor allem mit EUCH! Aufgrund dessen haben wir eine Aktion ins Leben gerufen. 

DU bist bereits Mitglied bei der CAJ Regensburg, dann erhältst du insgesamt SIEBEN Sonnenblumen-Aufkleber und pro Aufkleber gibt es 10 % Rabatt auf eine Veranstaltung deiner Wahl. Wann und wie viel % du insgesamt bei einer Veranstaltung einlöst, überlassen wir dir. Neben dem Anspruch auf Rechtschutz in Fragen des Arbeits- und Sozialrechts, den du als CAJ-Mitglied hast, eine tolle Gelegenheit, um an interessanten Veranstaltungen teilzunehmen und zu sparen.

 

DU bist noch nicht Mitglied? Dann ist jetzt der richtige Augenblick dies zu ändern. Im ersten Jahr deiner Mitgliedschaft zahlst du nur 70% des Mitgliedsbeitrags und auch bei einer Veranstaltung deiner Wahl, an der du teilnimmst, sind nur 70 % des Teilnehmerbeitrags fällig. Wenn das kein Grund ist, Mitglied zu werden, dann wissen wir es auch nicht mehr!!!!!

Alle Infos dazu sind auch nochmals hier zusammengefasst.

 

 

AKTUELLES

 

FÜR ALLE VERANSTALTUNGEN ist eine verbindliche Anmeldung mit dem Anmeldebogen unerlässlich! 

Mit der Unterschrift bestätigt man, dass die AGB´s (siehe Anmeldebogen) gelesen und die genannten Bedingungen akzeptiert werden. Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit dem abgegebenen Anmeldebogen und dem entrichteten Unkostenbeitrag gültig. 

 

Save the Date:

- Natur erLEBEN 22.06.24 (Näheres hier)

 

Organisation im Leben 2.0

Ständig kommen neue Unterlagen rein und du bist vielleicht noch gar nicht dazu gekommen, die vorherigen wegzusortieren oder suchst öfters etwas in dem ganzen Wust? Du findest dich genau darin wieder?!
Hilfe ist in Sicht. Du kannst deinen Papiertiger bändigen! Denn "mit dem richtigen System hast du deinen Papierkram für immer im Griff!” Dies ist nur ein Thema, das uns an den fünf digitalen Abenden beschäftigt. Am Ende des Kurses gehst du mit vielen wichtigen Informationen heraus. Organisation im Leben 2.0 startet rein digital am 16.02.24.

Dieser Kurs ist etwas für dich, wenn du

  • du öfters mal die Krise bekommst, weil du wieder etwas suchst
  • du keinen blassen Schimmer hast, wie du Ordnung ins Chaos bekommst
  • du diesen ganzen Papierkram endlich ein für alle Mal in den Griff bekommen möchtest, sei es bei Lebensdokumenten, rund um Wohnung, Finanzen oder Versicherungen
  • du für die Steuer und Rente bestens gerüstet sein möchtest
  • du definitiv deine Zeit besser takten willst

Näheres zu dieser Veranstaltung findest du hier.

 

Backwerkstatt

Am 02.03.24 kommen alle Backinteressierten auf ihre Kosten (Näehres findest du hier). Probiere dich entspannt und in gemütlicher Runde am Backen aus. Stelle dem Profi eine Fragen und lerne entspannt beim direkten Umsetzen. Ob du halbtags oder den ganzen Tag dabei bist, entscheidest du. 
Fest steht, dass am Ende des Tages jeder mit etwas Selbstzubereiteten nach Hause geht. Worauf wartest du noch? Es gibt noch Fragen? Dann einfach unter caj@bistum-regensburg.de oder 0941-5972273 melden.

 

CAJ Kids - 2024

DIe Planungen für weitere Kids-Veranstaltugnen in 2024 sind bereits abgeschlossen! Näheres dazu findest du hier!

Außerdem kommt der erste Termin schneller als man schaut. Somit kann der 02.03.24 gleich dick im Kalender markiert werden. Näheres dazu findest du hier. Bei STARK WIE WIR - „sicher unterwegs“ lernen Kinder interaktiv und altersgerecht Gefahren zu erkennen, zu meiden und im Ernstfall effektiv abzuwehren.

Folgenden Teilnehmerbeitrag haben wir festgesetzt: 10 € CAJler*innen, 20 € Nicht-CAJler*innen, Geschwisterkinder 20% günstiger. Der Anmeldeschluss ist der 26.02.24. Wir würden uns freuen, wenn sie als Eltern uns an diesem Tag bei der Verköstigung zur Mittagspause unterstützen würden. Bitte kontaktieren sie uns deswegen! Vielen herzlichen Dank schon mal.

 

CAJ-Kinderbuch:

Unser CAJ-Kinderheft ist nun frisch aus dem Druck. In diesem geht es um Aila und ihre zwei Freunde Christian und Juna. Sie hatte gerade einen furchtbaren Streit mit ihnen. Was dieser Streit mit einer Schatzsuche zu tun hat? Das könnt ihr in Band 1 unserer eigenen Kinderbuchreihe erfahren. Gemeinsam mit der CAJ Bamberg waren wir kreativ, um CAJ-Themen Kindern näher zu bringen. Los geht es mit unserem Motto: Jeder Mensch ist mehr wert als Gold. Und weitere Bücher sind bereits in Planung! Mitglieder erhalten diesen Band kostenlos. Kontaktiert uns gerne, wenn wir euer Interesse geweckt haben! Er kann für 2 € auch erworben werden.

 

Alltagsheld*innenkalender: 

Die Shootings sind abgeschlossen und alle Fotos im Kasten (ein paar haben wir euch angehängt).

Nun geht es an das Verfassen der Texte und natürlich das Design! Bleibt also gespannt! 2024 wird es ihn auf alle Fälle geben - den CAJ Alltagsheld*innenkalender.

 

Imagevideo:

Auch hier sind wir fleißig und haben bereits einige Veranstaltungen durch Jakob Graf von GrafMedia begleiten lassen. 2024 werden wir ihn noch ein paar Mal einladen und zur Jubiläumsfeier das Video erstmals veröffentlichen!

 

 

 

 

WAS WAR BEI UNS SO GEBOTEN:

 

Überblick über das Jahr 2023

 

CAJ Kids - Mobbingprävention 

Im Dezember fand mit der maximalen Teilnehmeranzahl von 12 Teilnehmer*innen ein Nachmittag zum Thema „Mobbingprävention“ statt. Kathrin Zeitler (Ganzheitlicher Kinder- und Jugendcoach von Lernentspannung) arbeitete mit den Kids daran, ihre Resilienz zu stärken, zu ermutigen und damit glücklicher zu machen! Denn laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung 2019 leider schätzungsweise jedes dritte Kind unter Mobbing und überfordernden Konfliktsituationen, jedes zweite Kind unter heftigem Stress. Kein Kind sollte dies erfahren müssen!

Was konnten die Kinder spielerisch und interaktiv lernen?

  • Konflikte schnell und einfach selbst lösen 
  • Gewaltlose und klare Strategien entwickeln und anwenden 
  • Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit stärken

 

Organisation im Leben

Die Veranstaltungsreihe "Organisation im Leben" mit insgesamt 5 digitalen Abenden ging im November zu Ende. Die Rückmeldungen der Teilnehmer*innen waren durchwegs postitiv. Unter anderem erhielt man in den Bereichen Aktenordnung, Versicherungen, Zeitmanagement uvm. weitreichende Informationen. Alexandra Graßler von "Die Wissensagentur" ließ von ihrem umfangreichen Repertoire sehr viel Wissen in diese Abende einfließen, so dass jede*r über den ganzen Zeitraum Ein- und Durchblick über die einzelnen Themen erlangte. 

 

DiKo - 21.10.2023

Die jährliche Diözesankonferenz der CAJ fand dieses Jahr wieder in Johannisthal statt. Ab 14 Uhr trafen sich interessierte Jugendliche, Junge Erwachsene und CAJ Mitglieder sowie Vertreter der CAJ Landesebene und des BDKJ´s. Nach einem kurzen Warming-up mit einer Vorstellungsrunde ging es schon zur Tagesordnung über. Nach der Vorstellung der Tagesordnungspunkte gab Pfarrer Strigl einen Einstiegsimpuls.

Rückblick

Der Rechenschaftsbericht über den Zeitraum 2022/2023 zeigte kurz und prägnant was in der CAJ Regensburg geboten war. Die Teilnehmer*innen konnten anschließenden mit verschiedenen Sprüchen die Kategorien Öffentlichkeitsarbeit, Vertretungstätigkeiten und Veranstaltungen bewerten.

Diözesanleitung weiterhin komplett

Herr Pfarrer Strigl kandidierte als CAJ-Kaplan und stellte sich vor. Er wurde einstimmig gewählt. Des Weiteren mussten eine von vier ehrenamtlichen Stellen der Diözesanleitung wiederbesetzt werden. Tobias Bauer steht aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Katharina Sellmeyer aus der Ortsgruppe Floß und bereits als Beisitzerin in der DL aktiv, stellte sich zur Wahl. Durch den einstimmig angenommenen Antrag über die Aufhebung der Geschlechterparität, konnte Katharina gewählt und in ihrem Amt bestätigt werden.

Ausblick

Was wieder gewünscht wurde konnten die CAJler bei der Jahresplanung 2024/5 einbringen, indem sie sich an großen Flipcharts austobten und ihre Ideen zur Papier brachten.

Berichte

Corinna Scheibenzuber als Vertreterin der CAJ Landesebene stellte die bevorstehenden Termine vor. Uli Eigendorf vom BDKJ informierte über bevorstehende Termine und der statt gefundenen Diözesanversammlung.

Gemeinsamer Ausklang

Der Tag ging schnell zu Ende und die CAJler ließen den Tag mit einem Fotoshooting und Videodreh ausklingen. Abgerundet wurde der Abend bei einem gemütlichen Beisammensein mit selbstgemachten antialkoholischen Cocktails.

Die jährliche Diözesankonferenz der CAJ fand dieses Jahr wieder in Johannisthal statt. Ab 14 Uhr trafen sich interessierte Jugendliche, Junge Erwachsene und CAJ Mitglieder sowie Vertreter der CAJ Landesebene und des BDKJ´s.

 

Krimidinner 2.0

Wie von den Teilnehmern des ersten Abends in 2022 gewünscht, wurde 2023 ein weiteres Krimidinner angeboten. Auch an diesem Abend war die Teilnahme wieder sehr gut. 

Unter sizilianischen Gepflogenheiten wurde ein 4-Gänge Menü verspeist und ein Mord am Ende des Abends aufgedeckt. Auch dieser Abend war wieder ein voller Erfolg. 

 

Kinderschutz-Schulung

Ehrenamtliche der CAJ haben nochmals ihr Wissen in einer Schulung der Akademie für Jugendarbeit vertieft. Denn Kenntnisse im Kinderschutz sind eine wichtige Grundqualifikation.

 

Kids Action

In diesem Jahr haben bisher drei Kids-Veranstaltungen stattgefunden. Einmal zum Thema Entspannung, einmal Ran an die Kochlöffel sowie ein Nachmittag mit Spiel, Spaß und Spannung! .

Entspannung brachte der erste Termin mit Sicherheit. Die Kids erprobten sich in wichtigen Schritten hinsichtlich verschiedener Methoden zu dieser Thematik. Von achtsamen Atmen, bewusster Entspannung und Stärken stärken war alles dabei und noch vieles darüber hinaus. 

Als es an die Kochlöffel ging, kochten die Kids in verschiedenen Teams unterschiedliche Gerichte. Sei es von der Suppe bis hin zur Nachspeise oder aber auch dem Kuchen. Es war so einiges geboten. Mit einem tollen Handout und vielem Wissen ging es nach Hause und wurde dort mit weiteren Rezepten in der eigenen Küche nochmals vertieft. 

Spiel, Spaß und Spannung - so lautete die Ausschreibung. Und genau das war an diesem Nachmittag geboten, eine bunte Mischung aus den Bereichen Kennenlernspiele, Spiele aus der guten alten Zeit, Brett- und Kartenspiele sowie Spiele gegen die Langeweile. Die Kids waren alle begeistert und freuen sich bereits auf die nächste Veranstaltung.

 

U!14

Nach drei Jahren konnte auch wieder dieser besondere Tag stattfinden. Die CAJ hatte wieder in Kooperation mit der DJK einen Workshop angeboten. 

Alles weitere findest du hier:

Kirche ist jung und bunt - Bischöfliches Jugendamt Regensburg (bja-regensburg.de)

 

Delegation zur Landeskonferenz

Wie jedes Jahr fand Ende Februar die Landeskonferenz der CAJ Land Bayern statt. Wir waren mit zwei Delegierten dabei. Julia Weig, CAJ DV Regensburg, wurde in ihrem Amt als Ehrenamtliche Landesleiterin bestätigt. 

Aber mehr könnt ihr hier nachlesen:

CAJ Landeskonferenz und Ehemaligen-Treffen (cajbayern.de)

 

Dankesessen

Ehrenamtliches Engagement ist die Stütze eines Jugendverbandes. Einen Teil seiner Freizeit freiwillig und unentgeltlich für andere einzusetzen, bringt kein bares Geld, aber Dankbarkeit, Begeisterung und wertvolle persönliche Erfahrungen sowie die Entfaltung von Fertigkeiten. Denjenigen, die dieses Engagement zeigen gebührt große Anerkennung. Aufgrund dessen lud die CAJ zu Beginn des neuen Jahres wieder alle ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, als Zeichen der Dankbarkeit für ihr unentgeltliches Engagement, zum traditionellen Dankesessen ein. Bei einem leckeren Abendessen konnten sich die Ehrenamtlichen in einer gemütlichen Runde austauschen. Der zuvor geplante Aktivteil musste leider aufgrund der zu dieser Zeit vorherrschenden Geflügelpest ausfallen. Aber nichtsdestotrotz verbrachten insgesamt 16 CAJler und CAJlerinnen einen tollen Abend zusammen. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr die restlichen Ehrenamtlichen auch noch in den Genuss des Dankesessen kommen.

 

Gedenktagvideo endlich online

Am Todestag Fernand Tonnets, eines der Gründer der CAJ, konnte endlich das das Video zum Gedenktag vom 14. Mai 2022 veröffentlicht werden. 

Am 14.05.2022 trafen sich CAJler und CAJlerinnen aus den DV´s Regensburg und Bamberg in der Gedenkstätte Flossenbürg, um unserer Märtyrer zu gedenken. Ein Ort, an dem furchtbare Verbrechen begangen wurden. An diesem Gedenktag wurde gleichzeitig ein Video zum Thema gedreht.. Unser Ziel ist es, die Erinnerung an die Menschen hochzuhalten, die ihre Werte trotz Verfolgung und Peinigung nicht leugneten. Dies sollte auch heute noch ein Beispiel für uns sein.

Dankenswerterweise hat die CAJ Bamberg das Video auf ihrem Youtube Kanal hochgeladen. Wenn ihr also das Video ansehen wollt, klickt auf folgenden Link:

https://www.youtube.com/watch?v=-31IgXa44OU&t=2s

 

Selbstverständlich soll es nicht nur bei diesem Video bleiben! To be continued...

 

 

Überblick über das Jahr 2022

Bullet Journal Kurs

Den Start in diesem Jahr machte der kurzfristig auf online umgestellte Kurs Bullet Journal, der in Kooperation mit der Fachstelle Junge Erwachsene angeboten wurde, mit Illustratorin Lena Wenz aus Bayreuth.

 

Was Sketchnotes sind und wie ich sie einsetzen kann, aber auch wie ein Bullet Journal überhaupt aufgebaut ist und damit gearbeitet werden kann, waren einige Themen an diesem Tag.

Lena erklärte den 11 Teilnehmenden, die für diesen Tag ein Starterkit mit allen benötigten Materialien erhielten, in einem kurzen Theorieteil die Grundlagen und wie es als Tage- und Kalenderbuch kreativ genutzt werden kann. Das Bullet Journal bringt kreativ System und Struktur in den Alltag.

 

In einem zweiten Teil lernten wir das Zeichnen der Sketchnotes und das visuelle Alphabet kennen.

  1. Eine Sketchnote ist zum Beispiel eine gezeichnete Glühbirne, die Idee und Licht symbolisiert. Oder eine gezeichnete Hand mit Herz, die z.B. für Ehrenamtstätigkeiten steht.
  2. Das visuelle Alphabet lässt sich verschieden gestalten und bringt kreative Abwechslung in die Schriftarten.

 

 Am Ende des Tages standfest, es ist zum einen machbar sowie umsetzbar und zum anderen sorgt ein Bullet Journal für Struktur. Ferner lässt es sich mit Themenstickern und verschiedenen Stiften individuell und übersichtlich gestalten.

Da man sich jedoch oft in der Hektik des Alltags keine Zeit dafür nimmt, entstand danach die Idee eines kreativen Abends. Dieser findet nun immer jeden letzten Mittwoch im Monat statt.

Nähere Infos auf: https://www.bja-regensburg.de/fachstellen/junge-erwachsene/was-geboten-ist/kreativ-werden/

 

Notfalltraining

Einem Tag nach dem „Tag des Notrufs“ stellten sich einige CAJler/-innen dem ultimativen Training für den verantwortungsbewussten Ehrenamtlichen: dem Erste-Hilfe-Kurs! Aber weißt du eigentlich wann der europäische Tag des Notrufs ist? Dieser ist jährlich am 11.2. und dieses Datum hat eine große Bedeutung, denn es enthält bereits die wichtigste Nummer: die 112! Diese und das Wissen, das man für den Ernstfall gerüstet ist, sind derzeit wichtiger denn je. Denn wie die Referentin der Rescue-Train Sicherheits & Notfalltraining GmbH aufzeigte, sei die Hilfsbereitschaft, die vorher bereits nicht sehr hoch war, durch Corona nochmals extrem gesunken. Aufgrund dessen ist das Auffrischen des Wissens über Erste Hilfe, noch dazu im Bereich der Jugendarbeit, unabdingbar. Kursziel war es, die Erste Hilfe in Theorie und Praxis zu vermitteln. Der Kurs umfasste deshalb viele Themen: vom Herangehen an Verletzte, Rettung aus Gefahrenbereichen, Notruf, lebenswichtige Funktionen und deren Störungen (Bewusstsein, Atmung, Kreislauf) über Versorgung von Wunden, Verbrennungen, Knochenbrüche, Schock bis hin zu Schlaganfall und Herzinfarkt. Es gab außerdem Übungen zur stabilen Seitenlage. Reanimation und das Anlegen von Verbänden sowie Druckverband bei starken Blutungen waren ebenso Themen. Damit verbunden war auch noch eine Einführung in die Funktionsweise eines Früh-Defibrillators. Im Abschlussfeedback konnten die CAJler/-innen ihre gemachten Kurserfahrungen reflektieren. In der Zusammenfassung wurde der Kurs von allen als positiv bewertet. Außerdem entstand die Idee, noch einen Tag anzubieten, an dem es vor allem um Erste Hilfe am Kind geht. Dieser Tag findet nun schon am 02. April statt und ist bereits ausgebucht.

Den Start nach den Lockerungen machte der kurzfristig angesetzte zweite Erste-Hilfe-Kurs am Kind. An diesem Tag wurden 14 Teilnehmer/-innen fit gemacht hinsichtlich Notfallsituationen entsprechend der Zielgruppe richtig einzuschätzen und Erste Hilfe leisten zu können. Die Lernziele, das Wissen über Erste Hilfe aufzufrischen wurde mit diesem Kurs erreicht. Die Rückmeldung der Teilnehmer war durchwegs positiv, da vor allem das praktische Üben und der direkte Bezug, den die Referentin problemlos herstellen konnte, sehr hilfreich empfunden wurde.

 

Kids-Action Selbstverteidigung

Nur drei Wochen später fand die nächste Veranstaltung statt. Dieses Mal aus der Reihe Kinder Action. An einem Nachmittag zeigte der Trainer Andreas Fachtan von Stonewood Martial Arts, Referent für Gewaltprävention, Selbstverteidigung und Kampfsport, den 11 Kindern, welche konkreten Hilfsmaßnahmen sie in einer schwierigen Situation anwenden können. Es gab Tipps und Tricks in Selbstbehauptung und als letzte Konsequenz die Selbstverteidigung.

 

Besondere Zeit(l)en berühren dein Herz

Von den Kids zu den Jungen Erwachsenen. Am 1. Mai erlebten 15 Teilnehmende eine besondere Führung im Johannisthal. Was bewirkt der Spitzwegerich? Was macht eigentlich der Löwenzahn? Welche gute Wirkung hat der Nadelspitz? Diese Antworten und noch viel mehr erfuhren die jungen Erwachsenen bei der Naturwanderung. Die Auftaktveranstaltung der Reihe "besondere Zeit(l)en berühren dein Herz" der CAJ und der Fachstelle Junge Erwachsene fand mit der Kräuterführerin Regina Herrmann an einem kraftgebenden Ort in der Oberpfalz statt. Nach der Wanderung mit einigen Wegimpulsen wurde sich mit Lavendelplätzchen, Nadelspitzschokokuchen, Rote Beete Brownies und selbstgebrühtem Tee mit eigens gesammelten Pflanzen, gestärkt. Die Teilnehmer/-innen waren begeistert und freuten sich sehr, Gemeinschaft und Spiritualität erleben zu dürfen.

 

Gedenktag

Begeisterung fand auch der bereits zweite Videodreh. Für Mitte Mai wurde zum Nachholtermin des Gedenktages in der Gedenkstätte Flossenbürg eingeladen. Anlass war, den Opfern von Mitglieder der CAJ, die während der NS-Zeit und andere Regime verfolgt und getötet wurden, aber natürlich auch allen anderen, die für ihre Ideale, politischen Ansichten und Lebenseinstellungen ihr Leben lassen mussten, zu gedenken. Marcel Callo ist ein Beispiel dieser Märtyrer. Ihm war dieser Tag gewidmet. Flossenbürg zählte zu einer Station auf Callos eigenem Kreuzweg. Die Teilnehmer/-innen nahmen zuerst an einer Führung in der Gedenkstätte teil. Anschließend begannen die Dreharbeiten auf dem Gelände, um auch in social media zu diesem Thema weiterhin aufmerksam zu machen. Von Szenen direkt in der Gedenkstätte, über einen Gottesdienst in der Kapelle und einer kleinen Ausstellung mit weiteren Material, war am Ende des Tages alles im Kasten. Der Tenor der Teilnehmenden war einstimmig, weitere Videos sollen folgen.

 

Auf die Plätze - creative - los

Neben all der Präsenztermine lief doch auch noch eine Aktion online. Seit März findet einmal im Monat, in Kooperation mit der Fachstelle Junge Erwachsene, ein kreativer Abend zum Austausch hinsichtlich Bullet Journal statt. Entstanden ist die Idee am Bullet Journal Kurs im Januar selbst. Verschiedenste kreative Interessierte sind an diesen Abenden dabei. Nach der Sommerpause wird wieder losgelegt. Mal sehen, ob sich dies zu einer fortlaufenden Veranstaltung entwickelt.

 

Fortführung Kids-Action

Beim CAJ Neuaufbau ging es nach den Lockerungen endlich weiter und somit wurden die drei Veranstaltungen der Kids Action Reihe fleißig beworben. Den Anfang machte der verschobene Termin „Kleine Held*in“, der mit der max. TN-Zahl erfolgreich stattfand. Damit nicht nur die Kids einen Bezug zur CAJ haben, sondern auch zu den Eltern ein guter Kontakt gepflegt wird, fand erstmals im Sommer ein Familienausflug statt. Für den ersten Anlauf auch mit positiver Resonanz. Die Adventsbastelei rundete zum Ende des Jahres das Ganze ab. Leider schon mitten in der Grippewelle jedoch immer noch mit genügend „Wichteln“, die an diesem Nachmittag geschäftig gebastelt haben. Generell konnten erste CAJler aus dem Start der Kids-Action Reihe gewonnen werden, so dass 2023 eine Wiederholung stattfindet.

 

CAJler/innen on Tour

Im August gingen Ehrenamtliche der CAJ Regensburg auf Tour, nach Regensburg. Vor allem die Besichtigung des neuen Büros stand auf der Tagesordnung. Spät nachts kamen alle beeindruckt und zufrieden nach Hause.

 

Diözesankonferenz mit Krimi-Dinner

„Der Stimme des Herzens folgen und aus diesem heraus handeln ohne Taktik, ohne Berechnung. Sich vielleicht nur mit kleinen Taten aber mit ganzem Herzen für andere einsetzen: Das verändert unser Miteinander. Dem eigenen Herzen folgen und dabei das anderer erreichen, das macht Ehrenamt aus. Eine „Herzenssache“. Und somit eine Haltung, die für ein gelingendes Miteinander hilfreich ist. Dabei sind Wertschätzung, Offenheit und Empathie unerlässlich. Nur so werden Angebote ermöglicht. Wenn Jemand das Kostbarste, was er hat – seine Zeit – einsetzt, kann der Dank dafür gar nicht groß genug sein!“ so lautete der Schluss der diesjährigen Diözesankonferenz. Aber erstmal von vorne. Ende Oktober tagte das höchste beschlussfassende Gremium der CAJ Regensburg. Dekoriert war alles passend zum Thema „HerzenssachEhrenamt“, so dass auf den Stühlen und in der gestalteten Mitte alles mit Herzen zu finden war. Von Kassen- und Rechenschaftsbericht über Wahlen sowie Anträgen, war alles geboten. Die Konferenz wurde mit einer vollbesetzten DL, einem bunten Jahresprogramm und einem interessierten Geistlichen für das Amt des CAJ-Kaplans beendet und läutete damit das anschließende Abendprogramm, dem Krimi-Dinner, ein. Hier wurde bereits zuvor zur Tatortbesichtigung eingeladen. Jeder schlüpfte in seine ihm zugeteilte Rolle, doch Vorsicht war geboten. Denn auf der Speisekarte stand auch ein Mord. Niemand konnte sich an diesem Abend sicher sein, „lebendig nach Hause zu gehen“. Aber jeder hatte die Chance, den Mordfall aufzuklären. Mit der nötigen kriminellen Energie, kriminalistischen Spürsinn und detektivischen Talent aber vor allem einem enormen Sinn für Humor wurden die Lachmuskeln an diesem Abend extrem strapaziert. Eingeladen waren an diesem Abend sowohl Ehrenamtliche als auch Ehemalige und diese Kombination war das Sahnehäubchen.

 

Adventskartenbox

Das Thema Ehrenamt spiegelt sich auch in der Adventskartenbox wieder. Zum einem von Ehrenamtlichen angestoßen als auch mittlerweile thematisch auf einer Karte, wurde dieses Jahr die zweite Runde dieser Box eingeläutet. Und auch dieses Mal fand das Erweiterungsset als auch die Box selbst – sei es für einen direkt oder als Geschenklein - wieder ihre Abnehmer.

Ansprechpartner im Diözesanbüro

Cornelia Hoffmann
cornelia.hoffmann(at)bistum-regensburg.de
+49 941/597 2273
Funktion: Diözesansekretärin
Bernadette Feiner
bernadette.feiner(at)bistum-regensburg.de
+49 941/597 2268
Funktion: Verwaltungsfachangestellte